Aluminium in motion

Warmhalteofen / Gießofen

Dieser Ofentyp dient hauptsächlich zur Raffinationsbehandlung und zum Vergießen der Aluminiumschmelze in Vergießanlagen und Transporttiegel.

Konstruktive Merkmale:

  • gewölbte Decken- und Bodenkonstruktion (Dadurch kommt die Konstruktion ohne aufwendige Versteifungen im Stahlbau und Befestigungen für die Feuerfestzustellung aus und bietet trotzdem ein Höchstmaß an Steifigkeit und Stabilität.)
  • hydraulisch über die Querachse kippbar
  • beheizt von zwei an den Seitenwänden angeflanschten Regenerativbrennern, mit schnell austauschbaren Korbkonstruktionen der Wärmespeichermedien (Keramikkugeln)
  • zur Badgasbehandlung mit Spülgas mittels Lanzen, welche über verschließbare Öffnungen in der Ofendecke in die Schmelze automatisch eingetaucht werden können, oder aber im Bodenbereich angeordnete Spülsteine
  • Fassungsvermögen: 10-50 t Flüssigaluminium

Vorteile des Bartz-Konverters:

  • kompakte Bauweise, geringer Platzbedarf
  • sehr übersichtlicher und wartungsfreundlicher Aufbau
  • lange Lebensdauer des FF-Materials, keine einfallenden Wände oder Hohlräume durch Verwendung von speziell zugeschnittenen Feuerfeststeinen
  • großzügige Chargieröffnung, gute Zugänglichkeit
  • extrem kurze Reinigungszeiten beim Legierungswechsel durch Ankippen des Ofens
  • Türabdichtung durch einstellbare Dichtplatten
  • wirkungsvolle CO2-Minderung durch Einsatz von Regenerativbrennersystemen
  • hoher feuerungstechnischer Wirkungsgrad
  • hochwertige Hydraulik
  • moderne SPS-Steuerungstechnik
  • Energieeffizienz durch optionalen PID-Regelalgorithmus
  • Integration in bestehende Netzwerkinfrastrukturen durch Ethernetschnittstelle

 

Download Broschüre Behandlungsöfen / Warmhalteöfen / Gießöfen

Download Datenblat Kippbare Schmelz- und Warmhalteöfen